Streaming Magazin und News

Streaming ruckelt – Woran liegt das und was kann man tun?

Hallo liebe Streaming Freunde
In diesem Beitag geht es darum woran es liegen kann wenn das Streaming ruckelt und was kann man tun kann, damit das Ruckeln aufhört.

Die Familie freut sich auf einen Abend auf dem Sofa und den Lieblingsfilmen, die über die zahlreichen Streaming Dienste nur ein paar Klicks entfernt liegen. Kaum wurde auf Play gedrückt und der Film startet, kommt es dann zum großen Desaster. Alles ruckelt und der Filmgenuss wird zu einem Erlebnis, anstrengend und Nervenraubend werden kann.

Die Gründe für das Streaming Ruckeln

Es kann verschiedene Gründe geben, dass es zum Ruckeln beim Streaming kommt. Die Internetverbindung kann beeinträchtigt oder überlastet werden, wenn zum Beispiel nebenbei noch ein Spiel runtergeladen wird oder zu viele Geräte simultan im Netz hängen. Ein anderer Aspekt, der dazu führen kann, ist die Hardware. Dahingehend gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Streaming Dienste zu nutzen und wo viele Möglichkeiten sind, bestehen auch viele Fehlerquellen, die es zu identifizieren gibt.

Streaming über Laptop und Netbook

Werden die gewünschten Streaming Dienste direkt über den Laptop genutzt, kann es zum Ruckeln kommen, wenn die Stromversorgung nicht ausreichend ist oder die Festplatte nur noch wenig Kapazitäten besitzt. Auch der Browser kann eine entscheidender Punkt sein, da hierbei immer auf einen leeren Cache geachtet werden sollte.

Streaming über einen Stick

Im Bereich der Hardware tummeln sich die Angebote, wenn es ums Streamen geht. Verschiedene Anbieter bieten die unterschiedlichstes Hardware, um die Streaming Dienste auch auf älteren Fernsehern nutzen zu können. Dabei hilft ein Stick, der in den TV gesteckt wird und eine drahtlose Übertragung mit beispielsweise dem Smartphone aufbaut. Bei der Kommunikation der Hardware ist darauf zu achten, dass diese auch über die geeignete Verschlüsselung hergestellt wird, da es sonst über die Funkverbindung zum Ruckeln führen kann.

Die Internetbandbreite gibt nicht genug her

Der häufigste Grund ist tatsächlich die Bandbreite, die für das Streamen benötigt wird. Wenn diese unzureichend ist oder durch anderen Einflüsse beschränkt ist, kann es sogar zu kompletten Abbrüchen des Streamens führen und nicht nur zu Aussetzern.

Was kann gegen das Ruckeln unternommen werden?

Damit der Fernsehgenuss nicht leiden muss, gibt es ein paar Dinge, die dazu beitragen können. Diese sind natürlich abhängig von der gewählten Verbindung, um den Streaming-Dienst zu nutzen.

Darauf sollte geachtet werden:

  • Die Verbindung zwischen den Geräten muss stabil sein
  • Die Internetbandbreite muss ausreichen
  • Updates und andere Vorgänge pausieren oder beenden
  • Auf die Hardware achten

Die Verbindung muss stabil sein

Generell empfiehlt es sich bei diesen Datenmengen, die beim Streamen benötigt werden, auf eine Kabelverbindung zurückzugreifen.

Die Internetbandbreite

Umso höher die Bandbreite desto einfach das Streamen. Vor allem bei Leitungen mit geringeren Bandbreiten sollte darauf geachtet werden, dass nicht nebenbei noch zahlreiche Vorgänge über die Internetverbindung laufen. Dazu gehören auch Updates und Downloads, die in dieser Zeit pausiert werden sollten.

Die Hardware

Der große Punkt, der ein besonderes Augenmerkt verdient. Hierbei ist es entscheidend, auf welche Art der Dienst genutzt wird. Beim Streamen über einen Laptop etc. kann auch die Grafikkarte ein Aspekt sein, der aus dem Streamen eine ruckelige Angelegenheit macht. Manchmal kann ein Update im Vorfeld Abhilfe verschaffen.

Zusammengefasst

Damit der Filmabend ein voller Erfolg und keine holprige Angelegenheit wird, können im Vorfeld schon einige Dinge geprüft werden, die sonst zum Ruckeln führen können. Updates und Downloads sollten gestoppt oder zumindest pausiert werden, damit die Bandbreite nicht beansprucht wird. Eine Kabelverbindung ist immer die sicherste Verbindung, um unerwünschte Störsignale ausschließen zu können. Die Hardware sollte auf einem Stand sein, der die Technik des Streamens unterstützt, damit die einzelnen Komponenten auch zielführend miteinander kommunizieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.